You are here

Besonderheiten bei der Bewerbung Schweden

  • In Schweden und Dänemark werden Jobs häufig über die offizielle Arbeitsvermittlung ausgeschrieben. Das Portal Eures (siehe Link-Liste) kann bei der Suche hilfreich sein.
  • Initiativbewerbungen werden in der Regel akzeptiert. Es ist trotzdem sinnvoll, vor einer Initiativbewerbung bei der jeweiligen Firma anzurufen. Bei der Gelegenheit können Sie auch fragen, ob Bewerbungen auf Englisch akzeptiert werden.
  • Die Bewerbung besteht aus einem Anschreiben, einem Lebenslauf und einer Referenzliste. Anschreiben und Lebenslauf sollten jeweils max. 2 Seiten lang sein. Ein Foto ist nicht nötig. Es sollten Kopien der Zeugnisse mit englischer Übersetzung mitgeschickt werden. Bei der Referenzliste sollten ca. 3 Personen mit Anschrift und Telefonnummer genannt werden, die Sie empfehlen können. Die angegebenen Personen sollten Sie vorher fragen, ob diese als Ihre Referenzpersonen auftreten wollen. In der Regel werden die Referenzpersonen auch angerufen.
  • Ist der erste Schritt der Bewerbung überstanden, werden oftmals Telefoninterviews als nächster Schritt gewählt. Achtung: Telefoninterviews können auch überraschend ohne Voranmeldung stattfinden. Bereiten Sie sich als darauf vor. Beim Interview muss die persönliche Motivation für diesen Job fühlbar sein. Machen Sie sich also schon einmal Gedanken dazu, warum Sie in das jeweilige Unternehmen bzw. Land wollen.

Empfohlene Bücher

Wiki: