You are here

Visum-Bestimmungen Brasilien

Einreisebedingungen

Deutsche Staatsangehörige benötigen bei einem Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum. Einmalig kann der Aufenthalt um 90 Tage verlängert werden. Für die Einreise wird ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass benötigt. Kinder (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr) benötigen einen Kinderausweis mit Lichtbild bzw. einen Eintrag in den Reisepass der Mutter.

Aufenthaltserlaubnis

Für einen längeren Aufenthalt muss man sich innerhalb der ersten 30 Tage bei der lokalen Bundespolizei melden, um einen Personalausweis für Ausländer zu beantragen. Während dieses Vorgangs werden auch Fingerabdrücke genommen. Gleichzeitig ist ein Visum zu beantragen.

Arbeitserlaubnis (Angestellt)

Gegen Nachweis eines Arbeitsverhältnisses kann ein 2 Jahre gültiges Visum und eine Arbeitserlaubnis beantragt werden. Dabei ist es notwendig, dass es einen Zusammenhang zwischen Tätigkeit, Ausbildung und Gesellschaftszweck des Arbeitgebers gibt.

Arbeitserlaubnis (Selbständig / Investoren)

Ein Dauervisum ist ab einer Investition von 200.000 US$ erhältlich. Es ist ein Investitionsplan vorzulegen, der nach 2 Jahren überprüft wird.

Studenten

Studenten erhalten ein 12 Monate gültiges Visum. Dieses kann bis zum Ende des Studiums jährlich erneuert werden. Als Nachweis sind die Einschreibeunterlagen der Universität vorzulegen.

Rentner

Für ein Dauervisum ist ein nachgewiesenes Einkommen von mind. 2000 US$ für ein Ehepaar notwendig. Bei Ehepartnern bzw. Eltern in Brasilien lebender brasilianischer Staatsbürger entfallen diese Anforderungen.

Wiki: