You are here

Sozioökonomische Daten Schweiz

Geographie
Fläche Total: 41.290 qkm
Fläche Land: 39.770 qkm
Fläche Wasser: 1.520 qkm
Länge Küstenlinie: 0 km
Klima: Gemäßigt
Bevölkerung
Bevölkerungsgröße: 7.554.661
Alterstruktur: 0-14 Jahre: 16,1%
Alterstruktur: 15-64 Jahre: 68,2%
Alterstruktur: 65 Jahre und älter: 15,8%
Durchschnittsalter: 40,4 years
Bevölkerungswachstum: 0,381%
Geburtenrate: 9,66 Geburten pro 1000 Einwohner
Sterberate: 8,51 Verstorbene pro 1000 Einwohner
Immigrationsrate: 2,66 Immigranten pro 1000 Einwohner
Geschlechterverhältnis: 0,969 Männer/Frauen
Durchschnittliche Lebenserwartung: 80,62 Jahre
Häufigste Religionen: Katholiken 41,86%, Protstanten 35,3%, Muslime 4,3%
Gesprochene Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch
Alphabetenrate: 99%
Ansässige Deutsche: 157 580 (09/2006)
Bildung
Studenten: 162.000
Studenten pro 1000 Einwohner: 21,74
Bildungsausgaben ($): 15.760.230.800
Gesundheit
Ärzte pro 1000 Einwohner: 3,194
Gesundheitsausgaben ($): 23.092.662.600
Gesundheitsausgaben (in % des BIP): 3.099,31
Regierung
Staatsform: Bundesrepublik
Hauptstadt: Bern
Wirtschaft
BIP: 288,658 Mrd US-$
Anteil der Landwirtschaft am BIP: 1,5%
Anteil der Industrie am BIP: 34,0%
Anteil der Dienstleistungen am BIP: 64,5%
Wirtschaftswachstumsrate: 2,7%
Anzahl Arbeitskräfte: 3,81 Millionen
Arbeitslosenrate: 3,3%
Inflationsrate: 1,2%
Stromproduktion: 61,97 Milliarden kWh
Stromverbrauch: 56,93 Milliarden kWh
Ölproduktion: 2.241 Barrel / Tag
Ölverbrauch: 268.100 Barrel / Tag
Gasproduktion: 0 Kubikmeter
Gasverbrauch: 3,311 Milliarden Kubikmeter
Exporte: 166,3 Milliarden Dollar / Jahr
Importe: 162,3 Milliarden Dollar / Jahr
Währung: Schweizer Franken (CHF)
Kommunikation
Anzahl Festnetztelefone: 5,04 Millionen
Anzahl Mobiltelefone: 7,418 Millionen
Anzahl Webserver: 2,443 Millionen
Anzahl Internetnutzer: 4,36 Millionen
Transport
Anzahl Flughäfen: 65
Länge Schienennetz: 4.839 km
Länge Straßensystem: 71.297 km
Anzahl PKWs: 3.796.000
Anzahl PKWs pro 1000 Einwohner: 509,47
Länge Wasserwege: 65 km
Häfen: Basel

Werte von 2007.


Quellenangabe: CIA World Factbook, Auswärtiges Amt


Wiki: